Druckschrift und Schreibschrift - aber richtig!

03.07.2017

 

In meiner Praxis habe ich einige Schüler und Schülerinnen, die die Grundschule besuchen und teilweise eben erst die Schreibschrift gelernt haben.

Was mir immer wieder auffällt, ist die Schreibrichtung der Kinder - egal ob Druck- oder Schreibschrift. Anscheinend achten die Lehrkräfte aufgrund der vielen Kinder in einer Klasse nicht konsequent darauf, in welcher Richtung die Buchstaben geschrieben werden. Der Stift wird meist geschoben und nicht gezogen!

Auch die Zahlen werden so geschrieben.

 

Auf dem Bild wird gezeigt, wie die Ziffer 1 richtig geschrieben wird. Das "Fähnchen" wird zuerst nach oben geZOGEN, dann kehrt der Stift um und wird in einem zweiten Schritt nach unten geZOGEN.

 

 

Achten Sie einmal darauf, wie Ihr Kind die Ziffer 1 schreibt. Vielleicht so?

 Hier ist es genau umgekehrt: Zuerst wird der Stift nach oben geSCHOBEN und dann wird das Fähnchen darangehängt.

 

Beobachten Sie auch einmal, in welche Richtung Ihr Kind den Buchstaben "o" schreibt - meistens ist es sehr auffällig beim kleinen "o", dass IM Uhrzeigersinn geschoben wird statt GEGEN den Uhrzeigersinn gezogen.

 

Diese Fehler sollten Sie so schnell wie möglich korrigieren! Das Problem ist nicht nur, dass Füller einen frühen und schmerzhaften Tod sterben müssen, wenn sie ständig geschoben werden (und dabei oft auch noch auf das Papier gepresst werden, so dass die Feder vorne auseinandergedrückt wird). Ein viel größeres Problem ist, dass sich beim Ziehen des Stiftes die Feinmotorik der Finger viel besser entfalten kann als beim Schieben! Das Ergebnis ist ganz einfach ein besseres und lesbareres Schriftbild!

 

Wo wir gerade beim Schreiben und bei Zahlen sind:

Achten Sie auch unbedingt darauf, dass Ihr Kind bei Zahlen mit mehr als einer Ziffer immer erst die größere Stelle ZUERST schreibt!

Wir sagen zwar "fünfundzwanzig" (zuerst Einer, dann Zehner), dennoch soll zuerst die 2 und dann 5 geschrieben werden, damit alle Ziffern beim Rechnen da stehen, wo sie stehen sollen! Gerade bei den schriftlichen Rechenverfahren werden die Zahlenreihen schief und krumm, wenn zuerst die Einer und dann die Zehner und dann die Hunderter geschrieben werden. Das führt oft zu Rechenfehlern!

 

Und noch eine kleine Anmerkung:

Fast ALLE Kinder, die zu mir kommen, stecken die Hand, mit der sie nicht schreiben, unter den Tisch und lassen sie dort ruhen. Weisen Sie Ihr Kind darauf hin, dass die andere Hand prima als Papierfesthalter arbeiten kann! Es ist wirklich teilweise erschreckend, in welch krummer Haltung die Kinder schreiben, weil ein Arm unter dem Tisch verschwindet! Außerdem dreht sich ständig das Blatt oder das Heft - gerade bei Kindern, die heftig aufdrücken und sehr verkrampft schreiben, weil die Feinmotorik sowieso ein schwieriges Thema ist. Das wird nicht besser, wenn die andere Hand völlig vernachlässigt wird. Also: beim Schreiben BEIDE Hände AUF den Tisch, die eine schreibt, die andere hält das Blatt fest! Dann haben alle was zu tun und teilen sich die Arbeit.

 

 

 

 

Merken

Merken

Please reload

Empfehlungen:
Letzte Beiträge
Suche nach Tags
Mehr von l2
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Pinterest App Icon

Vom gesunden Skeptizismus

1/4
Please reload

Please reload

Individuelle Förderung, Nachhilfe, Lerntraining, Lerntechniken, Legasthenie, LRS, Deutsch, Englisch, Ferienkurse, München, Gräfelfing, LRS Nachhilfe, Suche Nachhilfe, Nachhilfeinstitut, Nachhilfe Ferienkurse, Lochham, Planegg, Krailling, Würmtal, Nachhilfelehrer gesucht, Stockdorf, Gauting

  

Bei lernenhochzwei in Gräfelfing erwartet Sie und Ihr Kind qualifizierte Nachhilfe in Deutsch und Englisch - außerdem finden Sie hier Hilfe bei Legasthenie und LRS. Ein weiterer Schwerpunkt meiner Arbeit ist das Lerntraining. Ich zeige Ihrem Kind die richtigen Lerntechniken, damit das Lernen auch endlich wieder Spaß macht!

Ich arbeite in Gräfelfing - also mitten im Würmtal -, aber Schüler und Schülerinnen und deren Eltern aus ganz München kommen zu mir. Zusätzlich zur Begleitung während des Schuljahres biete ich meine Nachhilfe auch als Ferienkurse an! Besondere Angebote in den Sommerferien! Schauen Sie in meinen Kalender, dort finden Sie alle Kurse in den Ferien. Sie können einen Ferienkurse auch gleich online buchen. Kleiner ist feiner! lernenhochzwei ist DAS Nachhilfeinstitut für individuelle Förderung im Landkreis München Süd West - egal ob Einzelunterricht oder Gruppenunterricht.  Außerdem finden Sie in der lernenhochzwei.academy viele nützliche Helferlein für Eltern und Schüler gleich zum Download. Die lernenhochzwei.academy ist der Online-Shop von lernenhochzwei.