Lernen mit Karteikarten

Lernen mit Karteikarten ist nicht umsonst ein Werkzeug, das von Experten immer wieder empfohlen wird. Aus einem ganz einfachen Grund: Es funktioniert!

 



Lernen schon beim Erstellen der Karten:
Durch das Formulieren von Fragen und Antworten wendest du ganz automatisch eine sog. "Elaborationstechnik" an. Durch das Zusammenfassen von Stoff, damit er auf die Karte passt, wendest du Organisationstechniken" an. Beide Techniken helfen Dir, den Stoff zu behalten.

 

Lernen durch Abfragen der Karten:
Lerne mit den Karten nach dem Leitner-System! Dadurch sorgst du genügend Wiederholungen, bis der Stoff wirklich sitzt.


Lernen, wann und wo du willst
Du kannst an der Bushaltestelle, im Bett, beim Spazierengehen usw. lernen. Steck Dir einfach ein paar Karten ein und los geht's!


Lernen mit dem iPod/iPhone/iPad:
Es gibt jede Menge Apps für das Lernen mit Karteikarten. Da diese meist keine großen Gestaltungsmöglichkeiten bieten, sind sie am besten für das Vokabel lernen geeignet. Auch mit einer App hast du deine Karten immer dabei! Probier doch mal phase6 für den iPod! Hier hast du sogar einen Cloud-Service, damit sich die App auf verschiedenen Geräten synchronisiert. Auch günstige bereits fertige Vokabelsätze kannst du bestellen.


Mehr Gestaltungsmöglichkeiten

gibt es bei www.cobocards.de . Hier musst du monatlich einen kleinen Beitrag bezahlen, um den Service nutzen zu können. Melde dich einfach einmal an - du kannst kostenlos testen! Hier kannst du auch Kartensätze von anderen nutzen oder deine eigenen für alle oder für ausgewählte Personen freigeben. Eine weitere, kostenfreie Möglichkeit für das Lernen mit gestalteten Karteikarten bietet brainyoo.

 

 


Karteikarten gibt es in verschiedenen Farben, liniert, mit Kästchen oder blanko. Entscheide, welche Form für dich die beste ist. Nutze verschiedene Farben der Karten und nutze auch Farben und Bilder bei der Beschriftung. Wenn du nicht gut zeichnen kannst, drucke passende Bilder aus dem Internet aus und klebe sie auf die Karten. Bastele dir aus einem alten Schuhkarten eigene Karteikästen und beklebe und beschrifte sie. Sei kreativ, bunt und tobe dich aus! Je aktiver und kreativer du mit dem Stoff umgehst, desto besser, schneller und nachhaltiger lernst du!

 

Please reload

Empfehlungen:
Letzte Beiträge
Suche nach Tags
Mehr von l2
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Pinterest App Icon

Vom gesunden Skeptizismus

1/4
Please reload

Please reload

Individuelle Förderung, Nachhilfe, Lerntraining, Lerntechniken, Legasthenie, LRS, Deutsch, Englisch, Ferienkurse, München, Gräfelfing, LRS Nachhilfe, Suche Nachhilfe, Nachhilfeinstitut, Nachhilfe Ferienkurse, Lochham, Planegg, Krailling, Würmtal, Nachhilfelehrer gesucht, Stockdorf, Gauting

  

Bei lernenhochzwei in Gräfelfing erwartet Sie und Ihr Kind qualifizierte Nachhilfe in Deutsch und Englisch - außerdem finden Sie hier Hilfe bei Legasthenie und LRS. Ein weiterer Schwerpunkt meiner Arbeit ist das Lerntraining. Ich zeige Ihrem Kind die richtigen Lerntechniken, damit das Lernen auch endlich wieder Spaß macht!

Ich arbeite in Gräfelfing - also mitten im Würmtal -, aber Schüler und Schülerinnen und deren Eltern aus ganz München kommen zu mir. Zusätzlich zur Begleitung während des Schuljahres biete ich meine Nachhilfe auch als Ferienkurse an! Besondere Angebote in den Sommerferien! Schauen Sie in meinen Kalender, dort finden Sie alle Kurse in den Ferien. Sie können einen Ferienkurse auch gleich online buchen. Kleiner ist feiner! lernenhochzwei ist DAS Nachhilfeinstitut für individuelle Förderung im Landkreis München Süd West - egal ob Einzelunterricht oder Gruppenunterricht.  Außerdem finden Sie in der lernenhochzwei.academy viele nützliche Helferlein für Eltern und Schüler gleich zum Download. Die lernenhochzwei.academy ist der Online-Shop von lernenhochzwei.