Eltern-Tipp: Die In-Box

Viele Eltern kennen das Problem: wieder die Schulaufgabe nicht rechtzeitig unterschrieben oder den Elternbrief für den Ausflug nicht gelesen. Lehrkräfte sind da oft ziemlich entnervt, denn es ist zugegebenermaßen schon etwas mühsam, immer fünf Kindern in der Klasse hinterherzurennen, weil wieder ein wichtiges Dokument nach zwei Wochen immer noch nicht zurückgegeben wurde. In der Schule gibt's dann Ärger für die Kinder, weil wichtige Dokumente nicht rechtzeitig zurückkommen oder die Eltern gar nicht erst erreichen.

Um es allen leichter zu machen, ist die In-Box eine gute Idee und erleichtert die Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus ungemein.


Die In-Box könnte zum Beispiel ein schönes Körbchen sein, in das A4-Seiten hineinpassen.

Bei mehreren Kindern können es auch mehrere Körbe, Kästen, Schachteln oder ähnliches sein - in verschiedenen Farben und mit einer schönen Beschriftung. Pappboxen können die Kinder auch selber verschönern und ganz individuell gestalten - eine schöne Aufgabe für die letzten Ferientage . Die Körbchen oder Boxen werden bestückt jeweils mit einem Stift und einer kleinen Schere, damit man nach diesen Dingen nicht erst wieder lange suchen muss. Dann werden die In-Boxen im

 

Eingangsbereich oder an einem anderen gut sichtbaren Ort aufgestellt, um alle durch ihre "Anwesenheit" an ihre Aufgaben zu erinnern. Hier kommen (optimal gleich nach dem Heimkommen) alle wichtigen Dokumente rein, die die Aufmerksamkeit der Eltern erfordern wie eben z.B. die Schulaufgabe zum Unterschreiben, der Elternbrief fürs Schullandheim o.ä. Die In-Box wird täglich kontrolliert und bearbeitet (ebenfalls am besten gleich nach dem Heimkommen). Nach den nötigen Unterschriften einfach das bearbeitete Dokument wieder in die In-Box legen. Nun ist die In-Box also die Out-Box. Die Kinder können sich dann die fertigen Schriftstücke wieder nehmen und rechtzeitig in der Schule abgeben.
 

Viele schöne Beispiele für einen Familien-Organizer gibt es hier.

Please reload

Empfehlungen:
Letzte Beiträge
Suche nach Tags
Mehr von l2
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Pinterest App Icon

Vom gesunden Skeptizismus

1/4
Please reload

Please reload

Individuelle Förderung, Nachhilfe, Lerntraining, Lerntechniken, Legasthenie, LRS, Deutsch, Englisch, Ferienkurse, München, Gräfelfing, LRS Nachhilfe, Suche Nachhilfe, Nachhilfeinstitut, Nachhilfe Ferienkurse, Lochham, Planegg, Krailling, Würmtal, Nachhilfelehrer gesucht, Stockdorf, Gauting

  

Bei lernenhochzwei in Gräfelfing erwartet Sie und Ihr Kind qualifizierte Nachhilfe in Deutsch und Englisch - außerdem finden Sie hier Hilfe bei Legasthenie und LRS. Ein weiterer Schwerpunkt meiner Arbeit ist das Lerntraining. Ich zeige Ihrem Kind die richtigen Lerntechniken, damit das Lernen auch endlich wieder Spaß macht!

Ich arbeite in Gräfelfing - also mitten im Würmtal -, aber Schüler und Schülerinnen und deren Eltern aus ganz München kommen zu mir. Zusätzlich zur Begleitung während des Schuljahres biete ich meine Nachhilfe auch als Ferienkurse an! Besondere Angebote in den Sommerferien! Schauen Sie in meinen Kalender, dort finden Sie alle Kurse in den Ferien. Sie können einen Ferienkurse auch gleich online buchen. Kleiner ist feiner! lernenhochzwei ist DAS Nachhilfeinstitut für individuelle Förderung im Landkreis München Süd West - egal ob Einzelunterricht oder Gruppenunterricht.  Außerdem finden Sie in der lernenhochzwei.academy viele nützliche Helferlein für Eltern und Schüler gleich zum Download. Die lernenhochzwei.academy ist der Online-Shop von lernenhochzwei.